Neubau Büro- und Boarding Haus, Hamburg-Bergedorf

Einladungswettbewerb, 1. Preis

Auslober:
Projektgesellschaft Bergedorfer Tor mbh & Co.KG

Aufgabe:
In zentraler Lage der Bergdorfer Innenstadt soll auf dem Gelände des ehemaligen Fernmeldeamts der Deutschen Post ein Gebäudekomplex entstehen, der die derzeit ungenutzte und gestalterisch problematische Fläche einer hochwertigen Nutzung zuführt. Geplant ist ein mischgenutztes Ensemble mit einem Gesundheitszentrum, einem „Business Center“, sonstigen Büronutzungen, einer „Seniorenresidenz“, eine Postfiliale, gastronomischen Betrieben, einem Boarding House sowie 90 Wohnungen.
Gegenstand des Wettbewerbs ist die differenzierte hochbauliche Ausgestaltung und Qualifizierung der Gebäude auf dem Baufeld 4 (ca. 10.000 m² BGF) im Einklang mit den vorhandenen Bebauungsstrukturen und den bereits hochbaulich ausformulierten Gebäuden der übrigen Baufelder. Der Neubau beinhaltet Büronutzungen (Business Center) und ein Boarding House.

Mitarbeiter: Aleksandra Mlynczak, Janne Haucap
Visualisierung: Bloomimage