Dienstleistungszentrum am Rathausplatz, Flensburg

Fassadenwettbewerb, 1. Preis

Auslober:
Herr Gerd Theilen

Aufgabe:
Der Entwurf schlägt ein Gebäude vor, welches differenziert auf die umliegenden Räume reagiert und keine Rückseiten erzeugt. Die klare Kubatur mit einer differenzierten Klinker-Lochfassade stuft sich von einer 5-geschossigen Gebäudekante am Rathausvorplatz zu einer 4-geschossigen Traufe mit einer Doppelstaffel nach Osten hin ab. Dadurch entstehen zwei Gebäudefluchten.

Die äußere Gestalt des Gebäudes interpretiert die Flensburger Tradition bedeutender Klinkerbauten durch zeitgemäße Nutzungsansprüche auf neue Weise. Durch den spielerischen Einsatz von unterschiedlichen Leibungstiefen und Fenstergrößen entsteht eine abwechslungsreiche Textur, welche je nach Blickwinkel andere Fassetten zeigt.

Mitarbeiter: Felix Vogelpohl, Aleksandra Mlynczak, Mark Lüders
Visualisierung: Masterbox

Projektbeschreibung als PDF-Download