Neubebauung Sievekingdamm

Hamburg-Hamm-Nord

Ziel des vorgeschlagenen Bebauungskonzeptes ist es, mittels eines lagerhaften fünfgeschossigen Baukörpers ohne wesentliche Höhenakzente die Kontinuität des „Boulevards“ Sievekingdamm zu stärken, nicht zu unterbrechen und deutlich räumlich zu fassen.

Gleichzeitig wird ein weiterer kleinerer Baukörper kompositorisch so positioniert, dass er dem Kontext der Blockrandschließung folgt, sich aber zur Nachbarschaft hin öffnet und diese mittels Durchwegung vom „Fuchsloch“ zum „Hofquartier“ einbindet und bereichert.

Diese Blocköffnung erlaubt zudem eine optimale Belichtung und Besonnung der neuen Wohnbebauung neben interessanten Durchblicken zur Nachbarschaft.

Projekt
Baukosten: 9,5 Mio.€ (Kostengruppe 300 + 400)
BGF: 12.564m²

Bauherr
NCC Deutschland GmbH, Niederlassung Hamburg

Planung / Realisierung
Gutachterverfahren 2010, 1. Preis
Planungsphase / Fertigstellung: 2010 - 2012
LPH: 1 - 5
Das Bauvorhaben ist nach der EnEV 2009 im Energieeffizienzhaus 55 Standard geplant.

Projektbeschreibung als PDF-Download