Wohnen am Westhafen

Geesthacht

Entwurfsziel ist die Schaffung eines lebendigen Stadtquartiers, der „Geesthachter Wasserstadt“, mit hohen Nutzungs- und Wohnqualitäten. Es wird eine robuste kleinteilige Grundstruktur vorgeschlagen, welche sich in acht Abschnitten entwickeln lässt. Der Entwurf integriert die bestehende Parzellenteilung in ein neues Netz aus Baufeldern und Wegebeziehungen. Dabei wird der Wohnnutzung als stadtbildende Funktion eine Präferenz eingeräumt. Eine übergeordnete Verbindung bilden die neu gefassten Hafenbereiche, welche durch Begrünung und funktionale Aktivierung zur spannungsvollen Klammer zwischen Stadt und Wasser umfunktioniert werden.

Projekt
BGF: 108.557m²

Auslober
Stadt Geesthacht - Der Bürgermeister
Fachamt für BAuen und Umwelt

Planung / Realisierung
Wettbewerb 2009, 3. Preis

Projektbeschreibung als PDF-Download