Asklepios Klinikum Barmbek

Hamburg-Barmbek

Klinikum mit 675 Betten.

Die grundlegend veränderte Situation im Gesundheitswesen hat den Landesbetrieb Krankenhäuser in Hamburg (jetzt Asklepios) bewogen, das Barmbeker Pavillonkrankenhaus von 1913 mit 1128 Betten durch einen Neubau mit 675 Betten auf dem Klinikgelände zu ersetzen. In der neuen Klinik wird die stationsbezogene / abteilungsbasierte Organisationsform durch eine Zentrumsorganisation ersetzt. Diesem Konzept entsprechend sind die Zentren horizontal geschichtet.

Projekt
Baukosten: 190,24 Mio.€ (Kostengruppe 200 - 700)
BGF: 65.000m²

Bauherr
Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
KB Architektur und Bau

Planung / Realisierung
Wettbewerb 1999, 1. Preis
Planungsphase / Fertigstellung: 2001 - 2006
LPH: 1 - 5 (6 - 8, GP)

 

 

Projektbeschreibung als PDF-Download