Bürozentrum am Osterbekkanal

Hamburg-Barmbek

Das Bürozentrum besteht aus vier Gebäudeteilen: drei Neubauten und einem Altbau aus dem Jahr 1956, der ehemaligen Triton Belco AG. Am Alten Teichweg stehen der dreigeschossige Altbau und ein ebenfalls dreigeschossiger Neubau. Über eine Zufahrt zwischen diesen beiden Gebäuden gelangt man zum Gewerbehof, der von zwei vier- bis sechsgeschossigen T-förmigen Bauten begrenzt wird. Von dort führt ein Durchgang zur Uferpromenade am Osterbekkanal. Die Fassaden an der Hofseite sind mit Fensterbändern und farbiger Blechverkleidung versehen. Zum Kanal und zur Straße hin bieten geschoßhohe Glasfassaden einen freien Blick.

Projekt
1.BA: Baukosten: 12,3 Mio.€ / BGF: 14.100m²
2.BA: Baukosten: 4,41 Mio. € / BGF: 7.477 m²
Kostengruppe 200 - 700

Auslober
Behrendt Wohnungsbau KG

Planung / Realisierung
Direktauftrag
Planungsphase / Fertigstellung: 1999 - 2004
LPH: 1 - 5 (8)