Bürogebäude Alsterufer

Hamburg-Rotherbaum

Unter der Einbeziehung des denkmalgeschützten Gebäudebestandes entsteht ein Kontorhaus in elegantem steinernem Gewand mit hochwertigen Büroflächen für eine anspruchsvolle Klientel. Der Gesamtblock erhält vier neue Adressen. Einen Hauptzugang am Alsterufer, zwei Eingänge an der Wahrburgstraße sowie einen Eingang an der Alsterterrasse. Aus der Tiefgarage gelangt man über einen zentralen Kern auf die Erdgeschossebene, von wo aus eine schnelle interne Verteilung zu den Treppenhäusern gewährleistet ist. Die Mieteinheiten in den Obergeschossen sind frei aufteilbar und durch Fluchtwege gesichert. Einzelbüros, Kombibüros bis hin zu Großraumbüros und deren Kombinationen sind möglich. Zentrale Anlieferung des Gebäudes und die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgen von der Alsterterrasse her.
Projekt
Baukosten: 60 Mio.€ (Kostengruppe 300+400), BGF: 30.000 m² (Büros, Restaurants, Einzelhandel)
Bauherr

GATOR Beteiligungsgesellschaft mbh, Hamburg
Planung / Realisierung
2-phasiger geladener Realisierungswettbewerb 2010,    1. Preis, Planungsphase / Fertigstellung: 2011 - 2016
LPH: 1 - 4, tlw. 5, 7, 8
DGNB-Standard Gold
Statik: Ingenieurbüro Dr. Bennewies; TGA: AGN; Landschaftsarchitekten: RMP Landschaftsarchitekten Stephan Lenzen
Mitarbeiter: Felix Vogelpohl, Kai Wessels
Visualisierung Bloomimages

Projektbeschreibung als PDF-Download